Neues vom Verfahren K3 Bracht-Schönstadt

Unsere Forderung bleibt, dass das Verfahren zur K3 unter direkter Beteiligung der Bürgerschaft ergebnisoffen geführt wird. Wir begrüßen daher, dass es ein gemeinsames Gremium aus örtlichen Vertretern (Kommunen, Ortsbeiräte) und Akteuren des Landkreises, HessenMobil sowie der Forst- und Holzwirtschaft geben wird. Die erste Sitzung ist für das Frühjahr vorgesehen, sobald wieder Präsenztreffen möglich sind. Verkehrsuntersuchungen und -zählungen sind aktuell erst für 2022 geplant, da zur Zeit pandemiebedingt von einem untypischen Mobilitätsverhalten auszugehen ist. Der Kreis stimmt zudem Maßnahmen zur Erhöhung der Verkehrssicherheit durch Tempolimits mit HessenMobil ab.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.