Keine Entscheidung über die Köpfe der Bürger!

Bei einem „NEIN“ der Bürgerschaft zur Umwandlung der K3 in einen kombinierten Rad- und Wirtschaftsweg muss die Kreisstraße erneuert und in ihrer bisherigen Funktion erhalten bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.